Stift Zwettl

Wir haben im Stift Zwettl einen Ort gefunden an dem Garten und Natur schon seit Jahrhunderten einen großen Stellenwert besitzt. Der innere Garten des Klosters im Kreuzgang zeugt von der spirituellen Verbundenheit der Brüder mit der Natur und wie ganz selbstverständlich sprechen sie vom Auspendeln der neuen Gärten und dem Gang mit Wünschelruten um Wasser zu finden. Die Verbindung des Ordens mit Hildegard von Bingen drückt sich im terrassenförmig angelegten Kräutergarten des Stiftes aus. Hier wird dem Besucher die Schönheit und die Heilkraft von Pflanzen bewusst, wie sie von der mittelalterlichen Klosterfrau beschrieben wurden. Der Prälatengarten wird wieder zum „Lustgarten“ werden, denn auch für das Sinnliche kann man sich an diesem Ort begeistern.